Bildrechte: Pexels - Pixabay.de

Mit dem Flugzeug nach Sydney reisen

Categories Australien - Posted on

Eine Flugreise nach Sydney ist immer wieder ein Erlebnis, da sie den Reisenden von Deutschland aus praktisch um die halbe Welt führt. Eine solche Reise beansprucht sehr viel Zeit und man sollte sie im Voraus so gut wie möglich planen, damit man vor bösen Überraschungen verschont bleibt.

Für die Einreise nach Australien ist ein Visum erforderlich, weshalb sich der Reisende schon frühzeitig bei der australischen Botschaft nach den Formalitäten für dieses Visum erkundigen sollte, damit genügend Zeit für den Antrag und dessen Bearbeitung bleibt.

Bild: webandi – Pixabay.com – CC0 Public Domain
Sind alle Formalitäten erledigt, erwartet den Reisenden nun ein Flug, der von Frankfurt aus ungefähr 20 Stunden reine Flugzeit dauert. Dazu kommt dann noch die Aufenthaltszeit bei einer Zwischenlandung. Da man natürlich noch zum Flughafen kommen muss und Einchecken sowie Auschecken auch Zeit beanspruchen, sollten jeweils zwei Tage für die Hin- und Rückreise eingeplant werden. Dies zu beachten ist vor allem bei kürzeren Trips nach Sydney wichtig, denn von einem siebentägigen Urlaub in der Stadt bleiben dann plötzlich nur noch drei Tage, die man wirklich effektiv nutzen kann.

Der Sydney Airport

Der Kingsford Smith International Airport oder Sydney Airport befindet sich rund 9 Km südlich der Stadtmitte. Er verfügt über 3 Terminals und fertigt im Jahr mehr als 38 Millionen Passagiere ab. Um ins Stadtzentrum zu gelangen gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Buslinie 400 verbindet den Flughafen mit Bondi Junction. Von hier aus ist man mit der Bahn schnell im Zentrum. Der AirportLink Train fährt ca. alle 10 Minuten und verbindet alle Bahnstationen mit dem Airport und umgekehrt. Zudem kann ein Tür-zu-Tür Airport Shuttle genutzt werden.

Reiseziel Sydney

© Anh Ngo – Fotolia.com

Ist man dann in Sydney angekommen, gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die besucht werden wollen. Die bekannteste von ihnen dürfte wohl die Oper sein. Mit ihrem muschelförmigen Dach ist sie praktisch das Wahrzeichen Sydneys und auf der ganzen Welt bekannt. Spätestens seit der Olympiade ist auch der Bondi Beach vielen ein Begriff, da dort einige Wettbewerbe durchgeführt wurden. Er ist einer der Stadtstrände Sydneys und Treffpunkt für Einwohner, Touristen und vor allem für Surfer. Vom Strand aus kann man diese sehr gut bei ihren abenteuerlichen Ritten über die Wellen beobachten. Naturliebhaber haben die Möglichkeit den Zoo oder das Sydney Aquarium zu besuchen. Dort gibt es zahlreiche Vertreter der reichhaltigen Tierwelt Australiens zu sehen. Wer eher Wert auf Kultur legt wird sicher in einem der zahlreichen Museen der Stadt fündig. Diese beschäftigen sich nicht nur mit der Geschichte des Landes, sondern es gibt auch ein berühmtes Museum für zeitgenössische Kunst.

Unterkünfte in Sydney



Booking.com

Sydney gilt als eine der schönsten Städte der Welt und deshalb ist es auch nicht verwunderlich das jedes Jahr Millionen von Touristen nach Sydney reisen. Zahlreiche Unterkünfte in jeder Kategorie und jeder Preisklasse sind in Sydney zu finden.

Dabei spielt bei der Auswahl die Lage oder das Preis-Leistungs-Verhältnis eine große Rolle. Deshalb sollte man auch etwas Zeit in die Recherche stecken um das passende Hotel, Hostel oder Apartment zu finden.

Bei der Lage sollte man vor allem darauf achten das die Unterkunft nicht allzu weit vom Zentrum entfernt ist oder über eine gute Verkehrsanbindung verfügt. Sydney verfügt über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz das sich hauptsächlich aus Bahnen, Bussen und Fähren zusammensetzt. Dazu gehören zum Beispiel die Stadtzüge von Sydney Train, die Busse des Busbetriebs Sydney Bus, die Fähren der Sydney Ferries, die Metro LightRail, die Metro Monorail und außerdem einige weitere Fähr- und Busunternehmen.

Könnte sie ebenfalls interessieren:

Schreibe einen Kommentar