Party Amsterdam

© djedj - Pixabay.com

5 coole Bars und Clubs für eine Partynacht in Amsterdam

Categories Niederlande - Posted on

Grachtenfahrten, malerische Gassen, großartige Museen – Amsterdam hat kulturell gesehen wahrlich viel zu bieten. Die niederländische Hauptstadt punktet aber auch mit einem lebendigen und progressiven Nachtleben. Von Cocktailbars und Bierstuben über Nachtclubs und innovative Kulturprojekte ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Wir stellen 5 coole Bars und Clubs vor, deren Besuch zu einer Partynacht in Amsterdam einfach dazugehört.

The Tailor – Cocktails nach Maß

Diese Bar gehört trotz ihres unglaublich schicken, modernen Interieurs zu den Bar-Urgesteinen in der niederländischen Hauptstadt. 1866 als Kaffeehaus von einem ehemaligen Tuchmacher und Schneider eröffnet, verzückt The Tailor seine Gäste seit weit über 150 Jahren mit maßgeschneiderten Cocktails. Als kreativer Kopf hinter der Bar zeichnet die renommierte und 2015 mit dem Preis “Best Female Bartender Worldwide” ausgezeichnete Mixologin Tess Posthumus für die modernen Neuinterpretationen klassischer Cocktails verantwortlich.

Biercafé Gollem – Für Bierliebhaber

Wahre Bierfans sollten sich einen Besuch in einem der sechs Gollem-Cafés in Amsterdam nicht entgehen lassen. Hier erwartet euch eine Auswahl von Qualitätsbieren aus der ganzen Welt. Die Geschichte des wegweisenden Spezialbiercafés begann an seinem ursprünglichen Standort am Raamsteeg, einer winzigen Gasse im Stadtzentrum. Dort serviert man bereits seit fast 40 Jahren durstigen Gästen Craft-Biere aller Art. Das Angebot umfasst heute mehr als 200 verschiedene Sorten in Flaschen sowie 10 unterschiedliche Fassbiere.

Butcher’s Tears – Brauhandwerk auf höchstem Niveau

Diese etwas exzentrische kleine Bierstube samt angeschlossener Mikrobrauerei ist eine Oase für anspruchsvolle Bierfeinschmecker. Hier wird auf höchstem Niveau gebraut und experimentiert. “Die Bierkultur bereichern, anstatt nur zu wiederholen, was andere Brauer bereits tun”, lautet der Leitsatz der Mikrobrauerei. Dabei lässt sie sich nicht nur von längst in Vergessenheit geratenen Brautraditionen inspirieren, sondern mischt auch gerne mal Elemente aus verschiedenen Bierkulturen zusammen. Das Endresultat kann man in der rustikal eingerichteten Bierstube des Butcher’s Tears verkosten.

Club AIR – Der Favorit unter Einheimischen

Dieser Club inmitten des pulsierenden Amsterdamer Nachtlebens eröffnete bereits 2010 seine Türen. Im Laufe der Jahre hat sich Club AIR zu einer der wichtigsten Adressen in Sachen Clubbing entwickelt und erfreut sich sowohl bei einheimischem als auch bei internationalem Publikum großer Beliebtheit. Mit seinem vielfältigen Programm, Raum für bis zu 1.300 Feierlustige und einem der besten Soundsysteme in den Niederlanden ist ein Besuch in diesem Club quasi der Garant für eine gelungene Partynacht.

RADION – Für alternative Partynächte

Hier handelt es sich um ein Kulturzentrum mit Industrieflair, das sich des Nachts in eine der coolsten Clubbing-Locations der niederländischen Hauptstadt verwandelt. Das RADION befindet sich im ehemaligen Zahnarztzentrum ACTA, dessen Gebäude heute auch als Brutstätte für innovative Projekte und Startups dienen. Der kulturelle Freihafen versucht bei seinen diversen musikalischen Veranstaltungen die Grenzen und Schnittstellen experimenteller und bereits etablierter Musikgenre auszuloten und ist damit vor allem etwas für den anspruchsvollen Geschmack.

Nightlife Amsterdam
© Pexels – Pixabay.com

Diese Auswahl ist nur ein kleiner Ausschnitt aus Amsterdams extrem vielschichtigen Nachtleben. Wer bei seinem Aufenthalt in der niederländischen Hauptstadt noch mehr aufregende Bars und Clubs erleben möchte, ist gut beraten, bei einem der vielen Veranstalter einen professionellen Barguide zu buchen und sich durch die außergewöhnliche Kneipen- und Clubszene führen zu lassen. Ein solcher Pub Crawl ist ein absolutes Muss für ein gemeinsames Partywochenende mit Freunden oder etwa den Junggesellenabschied in Amsterdam.