© Oleksiy Drachenko - Fotolia.com

Korsika – Trauminsel im Mittelmeer

Categories Europa - Posted on

Korsika, Trauminsel im Mittelmeer sonnenverwöhnt und wildromantisch. Ein wunderbares Fleckchen Frankreich. Bis zu stolzen 2700 Meter hoch ragen die Berggipfel in den „Korsischen Dolomiten” in den blitzblauen Himmel.

Fast menschenleere Strandbuchten laden zum Baden im kristallklaren Wasser ein, und in jedem der malerischen Dörfer wird köstlicher Café au lait serviert. Typisches „savoir vivre“ ‚ die herrliche französische Lebensart.

Morgens durch ausgedehnte Weinberge oder an bizarren Steilküsten entlang wandern und nachmittags am Strand die Sonne genießen – kaum irgendwo ist das so einfach möglich wie auf Korsika. Eines der berühmtesten Ziele, für Wanderer sind die Steinsäulen von Filitosa. Mit ihren rund 3000 Jahre alten Dolmen gelten sie für viele als mythischer Ort.

Die Küstenstraße Nummer 55 führt von Filitosa in die Inselhauptstadt Ajaccio. 1769 wurde in der Hafenmetropole im Inselwesten Napoleon Bonaparte, der spätere Kaiser Frankreichs, geboren. Heute ist das Städtchen ein geschäftiges Zentrum mit gemütlichen Restaurants und modernen Boutiquen.

Die schönste Stadt aber ist Calvi. Wie eine Festung thront sie auf einem Granitfelsen hoch über dem Mittelmeer. Und zu den Füßen der Altstadt liegt eine Badebucht mit feinstem Sand. Wer hier die Sonne genießt, dem bietet Calvi eine absolute Bilderbuchkulisse

Wie ein schmaler Finger ragt das Cap Corse im Inselnorden ins Meer, Schroffe Steilküsten, alte Korkeichenwälder und idyllische Bergdörfer wie Pino, Luri und Nonza prägen die teilweise unberührte Landschaft.

Am umtosten Cap Corse stehen viele Genuesentürme, einst von den genuesischen Herrschern als Wachposten errichtet. Doch auch in Bastia ist der ehemalige Einfluss Italiens spürbar. Kirchen und Kapellen versprühen im einstigen Bischofssitz Bastia einen barocken Charme. Sehen und gesehen werden heißt es dagegen am Boulevard Paoli oder in den Cafés am Place St. Nicolas. Die Region um Porto Vecchio im Südosten gilt als Dorado für Sonnenanbeter. Die Bucht von Santa Giulia, der Strand in Palombaggia, Cala Rossa, Pinareilo oder Rondinara – überall schimmert glasklares Wasser in schönstem Türkis.

Schreibe einen Kommentar