Széchenyi-Heilbad Budapest

© flashpics - Fotolia.com

Széchenyi-Heilbad Budapest – das größte Heilbad in ganz Europa

Categories Europa- - - Posted on

Das Széchenyi-Heilbad in Budapest ist in den Jahren zwischen 1909 und 1913 erbaut worden und gilt als das größte Heilbad dieser Art in ganz Europa. Die Anlage steht im Stadtwäldchen der ungarischen Hauptstadt Budapest und hat ihren Namen nach dem Staatsmann Graf István Széchenyi erhalten.

Bereits im Jahr 1868 begannen im Stadtwäldchen von Budapest die Bohrungen nach einem artesischen Brunnen. Sie wurden 1878 in einer Tiefe von 970,48 Metern abgeschlossen. Das nun sprudelnde Thermalwasser sollte dann in dem danach errichteten Badehaus seine wohltuende und heilsame Wirkung auf die Benutzer ausüben. Das Badehaus wurde bereits ein Jahr später eröffnet und schon nach kurzer Zeit wegen des großen Erfolges vergrößert. Ab 1904 durfte sich der Ort Heilbad nennen und schon bald waren auch die vergrößerten Räume nicht mehr groß genug. Es wurde der Bau eines neuen Bades beschlossen, das Artesische Bad wurde nach dessen Fertigstellung abgerissen.

1909 wurde mit dem Bau des Széchenyi-Heilbads begonnen, sie endeten im Juni 1913. Nun war das Gebäude in fünf Bäder unterteilt, die Privatbäder, Dampfbäder für Männer, Dämpfbäder für Frauen, ein Volksbad für Männer und ein Volksbad für Frauen.

Széchenyi-Heilbad Budapest
© baklava – Pixabay.com

Durch den Eingang gelangen die Besucher auch heute noch über ein Vestibül in die Kuppelhalle, die das Zentrum der gesamten Anlage darstellt. Sie ist ein Repräsentationsraum und wurde entsprechend aufwendig gestaltet. Zwischenzeitlich hat es Zeiten gegeben, in denen die Besucherzahlen stagnierten und man über eine Veränderung nachdachte. Auch Probleme mit der Wirtschaftlichkeit waren vorhanden.

Da das Széchenyi-Heilbad im Krieg nur mäßig beschädigt wurde, konnte es schon Mitte 1945 als Freibad neu eröffnet werden. Kurz danach öffneten auch das Thermalbad für Männer und die beiden Volksbäder. Heute besteht die Anlage aus den drei Teilen Heilbad, Schwimmbad und Tagesklinik und wird von Badegästen aus aller Welt aufgesucht. Sie kommen, um das Heilwasser für körperliche Beschwerden einzusetzen oder um sich mit dem großen Wellnessangebot verwöhnen zu lassen.

Öffnungszeiten:
täglich 06:00 bis 22:00 Uhr
Adresse:
1146 Budapest, Állatkerti körút 11.
Erreichbarkeit:
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: O-Bus 72 und Millenium-U-Bahn. (Das Thermalbad befindet sich im Stadtwäldchen)