Buckingham Palace

© daliu - Fotolia.com

Buckingham Palace London – Residenz des britischen Monarchen

Categories Großbritannien- - - Posted on

Der Buckingham Palace steht im Londoner Stadtbezirk City of Westminster und ist ebenso die offizielle Residenz des britischen Monarchen wie die Wohnung von Königin Elisabeth II. und Prinz Philipp. Dort werden ausländische Staatsoberhäupter bei ihrem Besuch empfangen und er ist außerdem ein bedeutender Anziehungspunkt unter den Touristen.

Die Geschichte des Buckingham Palace geht bis 1703 zurück, in diesem Jahr wurde er als Stadthaus für John Sheffield gebaut. Er war der 1. Duke of Buckingham and Normanby, was einem erblichen britischen Adelstitel gleichkommt. Sein Sohn aus 3. Ehe wurde sein Nachfolger als 2. Duke of Buckingham and Normanby. 1761 erwarb König Georg III. das Haus als seine private Residenz und ließ es in den nächsten 5 Jahren nach und nach erweitern und ausbauen. Letztlich hatte das Gebäude drei Etagen und einen Innenhof.

Durch die Thronbesteigung von Königin Victoria im Jahr 1837 wurde der Palast zur offiziellen Residenz britischer Monarchen erklärt. Zu Zeiten Königin Victorias wurde die letzte und bedeutende Erweiterung am Gebäude durchgeführt. Es wurde ein Gebäudeflügel zur Ostseite hin als Abschluss zur Straße The Mall errichtet. Der Eingang für die Staatsgäste wurde abgebaut und am heutigen Standort in der Nähe von Speakers Corner im Hyde Park wiedererrichtet. Die Ostfassade wurde 1913 mit Portland-Kalkstein verkleidet, damit das in Sichtweite davorstehende Victoria Memorial einen passenden Hintergrund erhält.

Ursprünglich wurde die Inneneinrichtung im gregorianischen Stil gehalten. Großzügige Marmormalereien in leuchtenden Farben und blaue sowie rosafarbene Lapislazuli waren vorherrschend. Später fand die Neugestaltung im Stil der Belle Époque statt, wodurch das Farbschema zu Creme und Gold wechselte. Die Gärten im Buckingham Palace sind übrigens die größten privaten Gärten in London. Einige Gartenarchitekten haben sie im Laufe der Zeit verändert, der künstliche See ist seit 1828 fertig und wird mit Wasser aus dem See im Hyde Park gespeist.

Besucherinformationen Buckingham Palace

Öffnungszeiten:
27 Juli -31 August
täglich 09:30-19:00
(letzter Einlass 16:45)

1-29 September
täglich 09:30-18:30
(letzter Einlass 15:45)

Ein Besichtigungsrundgang dauert 2 bis 2½ Stunden.

Adresse:
Buckingham Palace Road SW 1 – London

Könnte sie ebenfalls interessieren: