Dominkanische Republik

© Walkerssk - Pixabay.com

Die schönsten Reiseziele in der Dominikanischen Republik

Categories Dominikanische Republik - Posted on

1.500 Kilometer Strand gepaart mit dem karibischen Lebensgefühl haben die Dominikanische Republik innerhalb kürzester Zeit zu einem beliebten Reiseziel werden lassen. Der Inselstaat in der Karibik wurde zum Inbegriff für All-Inclusive-Urlaub und weiß durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

Das beliebte Reiseland ist ein auf der Insel Hispaniola der Großen Antillen zwischen dem Atlantik und der Karibik gelegener Inselstaat. Die Dominikanische Republik umfasst den Osten und die Mitte der Insel, der westliche Teil gehört zum Staat Haiti. Politisch ist das Land in zehn Regionen und 31 Provinzen gegliedert, die insgesamt eine Fläche in der Größe von Belgien und den Niederlanden einnehmen. Hauptstadt mit rund 2,2 Millionen Einwohnern ist Santo Domingo. Das Land an sich erweist sich als recht gebirgig mit immerhin drei Bergen über der 3000-Meter-Marke, dem Pico Duarte (3.175 Meter), dem Loma La Pelona (3.097) und dem Loma Rucilla (3.039). Sie sind eher für Touristen von Interesse, die es nicht an den Strand zieht.

Reiseziele Dominikanische Republik

Punta Cana – liegt im Südosten des Inselstaates und ist der Inbegriff für Urlaub in der Dominikanischen Republik. Zur Infrastruktur gehören unter anderem ein internationaler Flughafen, zwei Nationalparks und eine Reihe von Hotels und Clubanlagen.

Santo Domingo – die Hauptstadt der Dominikanische Republik liegt im Süden der Insel. Mit rund 2,9 Millionen Einwohnern ist die größte Metropole des Landes und die zweitgrößte in der Karibik. Die Metropole an der Mündung des Río Ozama und besitzt den bedeutendsten Hafen der Republik (La Haina).

Sosúa – an der Nordküste der Dominikanischen Republik befindet sich Sosúa, das sich seit den 90er Jahren zu einem der Touristenzentren entwickelt hat und dabei vor allem von seinem Strand profitiert. Angesiedelt haben sich hier neben den Hotels auch einige Tauchschulen, in denen Anfänger wie Profis betreut werden.

Samaná – heißt eigentlich Santa Barabara de Samaná und ist im Osten der Insel angesiedelt. Die Stadt gibt es seit 1756. Hier haben Touristen die Möglichkeit, Wale zu beobachten. Dazu werden Bootstouren angeboten, die zur Insel Cayo Levantado führen. Besonders interessant sind diese Ausflüge zur Paarungszeit im Januar und Februar.

Dominikanische Republik
© solraknauj – Fotolia.com

Puerto Plata – Playa Dorada und Costa Dorada nennen sich die beiden Tourismusressorts in der Nähe von Puerto Plata. Alleine in dieser Region halten die Hotels rund 10.000 Betten vor. Die Stadt hat einige Sehenswürdigkeiten, darunter eine Festung aus dem 16. Jahrhundert, ein botanischer Garten sowie eine Seilbahn, mit der man auf den Hausberg in 793 Metern Höhe fahren kann.

Bayahibe – ist ein beliebter Touristenort an der karibischen Küste im Westen der Dominikanischen Republik. Bekannt ist Bayahibe vor allem wegen seiner tollen Sandstrände und der vielen Tauchstätten. Der Ort grenzt an den Nationalpark Parque Nacional del Este der mit jeden Mengen Höhlen übersät ist.

La Romana – ist eine Stadt mit rund 126.000 Einwohnern in deren unmittelbarer Nähe sich mehrere beliebte Badeorte befinden. Südlich der Stadt liegt die sehenswerte Insel Catalina mit Stränden, Korallenriffen und einem legendären Wrack des Schiffes, das angebliche dem Piraten William Kidd gehörte.

Cabareta – ein kleiner Ort an der Nordküste der Dominikanischen Republik hat sich zu einem karibischen Wassersportzentrum entwickelt. Cabarete liegt rund 40 Kilometer östlich von Puerto Plata. Hier finden besonders Windsurfer, Kitesurfer, Wakeboarder und Wellenreiter beste Bedingungen für ihren Sport vor.

Strandurlaub – die schönsten Strände

Die Karibik und ganz besonders die Dominikanische Republik ist vor allem wegen seiner vielen tollen weißen Sandstrände bekannt. Entlang der rund 1.300 Kilometer langen Küste sind eine Vielzahl an Traumstränden zu entdecken. Die weißen Strände sind meist von meterhohen Palmen umsäumt und das kristallklare Wasser begeistert Jahr für Jahr die vielen Urlauber. Besonders schön und beliebt sind die Strände Playa Cabarete in Puerto Plata, Canto de la Playa auf der auf der Isla Saona und Cayo Arena eine Art Sandbank im Nordwesten der Dominikanischen Republik.