© Marco2811 - Fotolia.com

Rostock – die Hansestadt an der Ostsee

Categories Mecklenburg-Vorpommern - Posted on

Es sind die roten Backsteinhäuser, die der alten Hansestadt Rostock ihren ganz besonderen Charme verleihen, denn diese so genannte Backsteingotik prägt die Stadt seit dem Mittelalter.

Rostock bekam schon im Jahre 1218 das Stadtrecht und war zur Zeit der Hanse eine der bedeutendsten Städte in Europa. Von der einstigen Macht und dem Reichtum zeugen heute noch viele prachtvolle Gebäude in der Innenstadt von Rostock.

So zum Beispiel das alte Rathaus auf dem Marktplatz, das schon im 13. Jahrhundert gebaut wurde und auch die Bürgerhäuser aus unterschiedlichen Stilepochen geben der Hansestadt bis heute ihr Gesicht. Berühmt ist Rostock aber vor allem für seine zahlreichen, schönen alten Kirchen, wie der Petrikirche oder auch der Nikolaikirche. Ebenfalls sehr gut erhalten sind die mittelalterlichen Stadttore, wie das Kröpliner Tor und das Petritor. Wenn es im Sommer in der Stadt zu heiß wird, dann hat man die Möglichkeit sich in Warnemünde zu erholen.

Könnte sie interessieren:

Schreibe einen Kommentar