Bildnachweis: jill111 - Pixabay.com

Reisetipps für Familien in den Pfingstferien 2018

Categories Reisethemen- - , - Posted on

Die Urlaubsplanung gestaltet sich manchmal schon für allein oder in Gruppen Reisende schwierig, aber wenn es um den Urlaub mit der Familie geht kommen besondere Kritik Punkte noch dazu.

Die Auswahl an Urlaubszielen, Komplettangeboten und Anreisemöglichkeiten ist im Reisebüro oder Internet groß und an gute Tipps zu gelangen oft schwer. Denn reist man mit Kindern ist nicht mehr nur die Sternezahl des Hotels wichtig sondern vor allem, dass die ganze Familie Spaß hat und die Eltern trotzdem Erholung finden können.

Tipps für die Pfingstferien 2018

  • Familienurlaub im Chiemgau
    Das Chiemgau bietet jede Menge Abwechslung für Familien. Besonders der Chiemsee, die vielen Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitmöglichkeiten sprechen für einen Urlaub im Chiemgau. Neben Urlaub auf dem Bauernhof gibt es im Chiemgau besonders viele Ferienwohnungen die Platz für die ganze Familie bieten.
  • Urlaub an der Italienischen Adria
    Strandurlaub zu Pfingsten in einer der schönsten Regionen in Europa ist besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen. Entlang der Adria Küste gibt es eine Vielzahl von tollen Urlaubsorten mit langen Sandstränden die zum Baden und Entspannen einladen. Zudem ist die Region nicht ganz so überlaufen wie in den Sommerferien. Dazu kommen die angenehmen Temperaturen an Pfingsten.
  • Mit der Familie nach Kärnten reisen
    Kärnten bietet zu jeder Jahreszeit ein reichhaltiges Spektrum an Reiseangeboten, auch speziell für Familien, bereit. Ganz besonders attraktiv ist Kärnten für Familien die in ihrem Urlaub Aktiv werden möchten. Wandern, Mountain-Biken, Baden oder einfach nur Entspannen ist ebenso möglich wie Sightseeing oder ausgiebig Shoppen.
  • Urlaub auf der Blumeninsel
    Madeira ist eine Insel die im Atlantischen Ozean liegt. Vor allem die prächtigen Gärten und Parks haben Madeira ihren Namen gegeben. Die Blumeninsel hat aber noch viel mehr zu bieten. Familien finden hier erstklassige Ferienappartements oder Ferienanlagen für einen guten Preis. Strandurlaub ist hier ebenso möglich wie Aktivurlaub. Neben der Inselhauptstadt Funchal sind vor allem die Höhlen von Sao Vincente und das beheizte Meerwasserschwimmbad an der Lido Promenade zu empfehlen.
  • Strandurlaub in Rovinj
    Wie wäre es mit einem Strandurlaub im wunderschönen Rovinj in Istrien? Unzählige Strände direkt vor der Haustüre und etliche Ausflugsziele in der Umgebung locken besonders Familien in die schöne Stadt am Mittelmeer. Nicht zu vergessen die historische Altstadt und das gute Essen in Kroatien. Unschlagbar jedoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Dazu gibt es für jeden Anspruch die passende Unterkunft.
Kinder am Strand – Bild: mintchipdesigns – Pixabay.com – CC0 Public Domain

Je nach Alter der Kinder sollte darum auf das Angebot von Kinderbetreuung, Kindersportarten oder Kinderdisco geachtet werden. Aber vor allem sollten die Kleinen mit in die Urlaubsplanung einbezogen werden um Spannungen vor Ort oder gar Tränen schon im Voraus zu vermeiden. Hier zahlt es sich auch aus, Tipps von bekannten Familien oder Eltern aus der gleichen Schule oder Kindergarten zu erfragen. Denn Erprobtes ist oft die beste Variante um die Ferien gemeinsam erfolgreich zu verbringen.

Was dabei immer großgeschrieben wird ist Spaß. Jeder erinnert sich gerne an die Stunden in denen gelacht, gespielt oder gemeinsam tolles Erlebt wurde. Darum dürfen Gesellschaftsspiele im Reisegepäck auch nicht fehlen.

Je nach Alter der Kinder sollte die Anreise angepasst werden. Tolle Ferien auf dem Bauernhof mit aktiver Anteilnahme am Hofleben oder Urlaub an der Ostsee mit Wattwandern, in einem Hotel. Drachenfliegen lassen oder ausgiebiges Baden sind innerhalb Deutschlands als kleines Beispiel mit dem Auto möglich. Aber auch im Winter kann man durchaus mit Kindern tolle Ferien in den Bergen erleben. Ob gemeinsam einen Schneemann bauen, Skifahren lernen und nebenbei noch im Erlebnisbad zu toben. Werden Kinderbetten, Kinderhochstühle oder Wickeltische angeboten, ist das ein Indiz, dass die Unterkunft wirklich auf Kinder eingestellt ist.

Es gibt dabei Angebote in allen Preisklassen und oft zahlt es sich aus schon früh zu buchen. Beachten Sie dabei immer bereits abgegebene Bewertungen von Urlaubern. Denken Sie dabei an eine Reiserücktrittsversicherung, denn oft werden Kinder plötzlich krank und die Reise kann nicht angetreten werden. Noch ein kleiner Tipp zum Schluss, nutzen Sie im Urlaub doch mal Bahn, Bus oder U-Bahn um von A nach B im Zielland zu kommen, das ist immer sehr aufregend und trotzdem preiswert.

Schreibe einen Kommentar