© Yuriy Davats - Fotolia.com

Badeurlaub in Cala Millor – die beste Bucht Mallorcas

Categories Spanien- - - Posted on

Mallorca hat viele schöne Orte, die Cala Millor wird übersetzt als Beste Bucht bezeichnet. Der Ort liegt an der Ostküste der Insel in der Regional Llevant und hat 6574 Einwohner. Die nächstgrößere Stadt Palma liegt 64 Kilometer entfernt, kann also durchaus auch zu einem Tagesziel gemacht werden. Der südliche Teil des Ortes wird von Neubauten geprägt, er entwickelte sich in den letzten Jahren immer mehr in Richtung der Halbinsel Punta de n’Amer ab der Cala Nau. Bereits im Jahre 1934 wurde die erste Hoteleinrichtung gebaut. Vielleicht war das der Grundstein für die heutige Entwicklung der Region in Sachen Tourismus.

Zu den kulturellen Highlights gehören Kirchen, Theater und Kulturhäuser. Der Strand von Cala Millor ist natürlich sehr beliebt. Er hat eine Länge von 1.800 Metern und ist durchschnittlich bis zu 35 Metern breit. Hier spielt sich in der Saison das tägliche Strandleben ab. Die Promenade mit ihren zahlreichen Restaurants und Läden sorgen für Abwechslung vom Strandleben. Märkte und Feste werden hier regelmäßig veranstaltet, diese gehen bis in den September hinein und werden durch ein Feuerwerk beendet.

Unterkünfte in Cala Millor

In Cala Millor haben sich viele deutsche und auch britische Bürger niedergelassen. Heute sind mehr als 46 Hotels und 17 Aparthotels vor Ort vorhanden, dazu kommen noch einige Apartmentanlagen und Pensionen.

Schreibe einen Kommentar